TASSE

Die TASSE ...

Die TASSE ist eine Tagesstätte für Menschen ohne Wohnung.Wartende vor der Tasse

Sie befindet sich in der Fleetstr. 67a in Bremen-Walle.

 

 

 

 

 

 

 

 

In die TASSE sind alle eingeladen, die sich unterhalten, Spiele spielen oder ein Buch lesen möchten. Es gibt Kaffee und Tee und immer auch etwas zu essen. Sonntagvormittags machen wir ein großes Frühstück.

Die Gäste können in der TASSE duschen, ihre Wäsche waschen und trocknen. Auch gibt es aus einem kleinen Vorrat  Wäsche und andere Kleidungsstücke.

Die TASSE wird vom Verein ALLWO - Hilfen für alleinstehende Wohnungslose e.V. unterhalten. Die meisten Mitglieder des Vereins sind zugleich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter der TASSE. Vorsitzende des Vereins ist Heide Gerstenberger.

Die TASSE wird ausschließlich aus privaten Spenden finanziert. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten freiwillig und ohne Bezahlung.

 

Gäste der TASSE

sind Menschen, die kein eigenes Zimmer oder keine eigene Wohnung haben oder aber in einem Zimmer ohne eigene Toilette, Dusche und Küche leben. Oder sich in Heimen für Wohnungslose aufhalten, bei Bekannten übernachten oder wohnen. Fast alle sind alleinstehend.

In den letzten Jahren kommen mehr Jugendliche und Frauen in die TASSE. Und zunehmend haben wir auch Gäste, die richtig hungrig zu uns kommen.

In der Regel  haben wir etwa 30 bis 50 Gäste in die TASSE, an Sonntagen und am Monatsende oft aber auch bis zu 90.

Alles, was unsere Gäste bei uns bekommen, ist umsonst und wird durch die privaten Spenden finanziert, die wir regelmäßig von einem festen Kreis Bremer Bürger und Bürgerinnen erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

ALLWO e.V.

 

 

 

   
Copyright © 2018 TASSE. Alle Rechte vorbehalten.